Wewaii im Interview
Wewaii, früher Hawaii Projekt, startete gestern die Open Beta. OGLabs im Gespräch mit Björn Lilleike, Geschäftsführer der TG Nord GmbH.


OGLabs: Hallo Björn. Danke, dass Du Dir für das Interview auf OGLabs.de Zeit nimmst. Bitte stell Dich kurz vor.

Björn Lilleike: Hallo Viktor. Mein spielerisches Alter Ego ist Bulleye und mein Hotel "Barbados Best" rangiert leider immer nur im Mittelfeld. Ach - du wolltest wahrscheinlich eher wissen, dass ich seit über 10 Jahren beruflich als Game Designer tätig bin und dabei meist Aufbau-Wirtschaftssimulationen mitentwickelt habe.

OGLabs: TG Nord, ein Tochterunternehmen der Travian Games GmbH, ist eine relativ neue Firma im Browsergame Bereich. Wie groß ist das Team rund um Wewaii?

Björn Lilleike: Es ist beständig größer geworden. Derzeit sind wir 4 Programmierer (inklusive unserem Praktikant), 1 Grafiker, 1 Community Manager, der vor der Beta hauptsächlich das Konzept mitentwickelt hat, sowie ich als Projektleiter. Dazu kommen noch 2 externe Grafiker sowie ein paar Leute bei Travian Games, die nicht Vollzeit am Projekt dran sind.

OGLabs: Einen Hotelmanager, welchen Ihr mit Wewaii präsentiert gab es in der Browsergames Szene noch nie. Wie seid Ihr auf die Idee gekommen einen Hotel Manager zu Entwickeln?

Björn Lilleike: Eines meiner letzten PC-Spiele war ein Hotelmanager. Das Thema war unglaublich reizvoll, aber mit den klassischen Mitteln der etablierten PC-Genres fehlte etwas: Entweder kam der Aufbau zu kurz - oder der Wettbewerb. Als Onlinespiel können wir beides optimal miteinander verbinden.

OGLabs: Wie würdest Du einem Spieler Wewaii vorstellen?

Björn Lilleike: Mit den Worten einer Spielerin aus der Closed-Beta: "Mir gefällt Hawaii-Projekt (Anm. d. Red.: jetzt Wewaii) - ich bleibe aufgrund der tollen Grafik immer länger als ich eigentlich wollte - probier mal hier was aus und versuch da was. Bin immer damit beschäftigt meine Urlauber zu durchleuchten und schaue gerne auf ihre Zufriedenheit.
Für mich ist Hawaii Sommer - Sonne - Urlaub.
Ab und zu ein nettes Gespräch im Chat - wenn es die Zeit zulässt - noch eine Animation starten und dann wieder zurück in die Realität. Ich kann jeden Tag was machen - schiebe keinen Frust und möchte mit dem Spiel einfach ganz lange Spass haben."

Etwas nüchterner würde ich sagen: Ein Hotel-Aufbauspiel zum Hingucken, bei dem man tief in die Urlaubersimulation eintauchen kann. Im Browser, immer und überall spielbar mit bzw. gegen menschliche Mitspieler. Für alle – nicht nur für Vielspieler!

OGLabs: In Wewaii managet jeder Spieler sein eigenes Hotel. Wie läuft die Kommunikation zwischen den Spielern ab?

Björn Lilleike: Spielerisch begegnet man sich vor allem am Flughafen bei der Echtzeit-Auktion um die Urlauber.
Der Chat muss noch etwas verbessert werden, ist aber auch so schon sehr beliebt. Ansonsten gibt es noch private Nachrichten und die Hotelprofile mit kommentierten Screenshots des eigenen Hotels.Für die Zukunft haben wir hier aber noch mehr geplant.

OGLabs: Besteht die Möglichkeit sich mit mehreren Spielern zu einem Hotel Imperium zusammenzuschließen oder ist jeder für sich selber verantwortlich?

Björn Lilleike: Wenn ich zum ersten Teil der Frage *noch* nicht sage, reicht das als Antwort?

OGLabs: Das Grundstück welches ein neuer User bekommt ist relativ „verschmutzt“. Haben diese Gegenstände (Bäume, Felsen, Autos, Ölfässer) positive oder negative Auswirkungen auf die Urlauber?

Björn Lilleike: In der Tat haben sie sogar mehrere negative Wirkungen, wenn man sie zu lange liegen lässt. Die Urlauber fühlen sich mit steigendem Anspruch immer mehr von dem Müll gestört und bei vielen Urlaubern kann es zudem schnell zu eng werden - das mögen sie auch nicht.
Da der Müll zudem Bauflächen versperrt, sollte man also taktisch klug abreissen, je nachdem wo man demnächst gerne bauen möchte.
Abhängig von der Strategie kann man mehr oder weniger zügig an die Müllbeseitigung gehen - die Urlauber sehen das meist entspannter als die Spieler selbst.
Bei dem Verfall der Gebäude, den man ja in der Grafik erkennt, ist es übrigens so ähnlich ;)

OGLabs: Die Spieloberfläche von Wewaii basiert auf Flash. War es für euch schwierig das Spiel so umzusetzen?

Björn Lilleike: Ehrlich gesagt? Nein. Nicht schwieriger als ich mir andere Entwicklungen mit ähnlicher Qualität vorstelle. Jede Technik hat seine eigenen Herausforderungen und kniffligen Probleme.

OGLabs: Als Abschlussfrage, wo siehst Du TG Nord in 2 Jahren?

Björn Lilleike: Ich würde bis dahin gerne noch ein zusätzliches Spiel ins Programm nehmen, aber auch für Wewaii gehen uns die Ideen noch lange nicht aus.
In jedem Fall gilt weiterhin: Unser Anspruch sind höchste Qualität in Bedienung und Präsentation. - Wobei unsere größte Innovationskraft vermutlich im Gameplay liegt.

OGLabs: Vielen Dank für das Interview und noch weiterhin viel Erfolg!

Link: Jetzt Wewaii spielen!

Weitere News zu Wewaii
06.09.2011 - Wewaii: Neuer Spielserver mit neuer Version
30.03.2011 - Wewaii: Jetzt könnt ihr umziehen
12.02.2011 - Wewaii: Neuer Server und Superhotel-Wettbewerb
17.11.2010 - Urlaubsträume werden wahr - Update lockt noch mehr virtuell...
03.05.2010 - Wewaii - Bestes Browsergame 2010 - Deutscher Computerspielpr...

Wewaii
Weitere Details
Datum: 06.05.2009 - 00:00 Uhr
Autor: Viktor Pulz

Bereich: Interview
Quelle: Pressemitteilung

Top Browsergames
Romadoria Willkommen im alten Rom: In Romadoria übernehmt ihr di... mehr
Empire Universe 3 In Empire Universe werden die Spieler zum Herrscher üb... mehr
Gladiators Online In Gladiators Online leitet Ihr eine Gladiatorenschule,... mehr
Sparta Das Spiel spielt im antiken Griechenland im der 5. Jahr... mehr