Im Gespräch über BattleKnight
OGLabs sprach auf der Gamescom mit Roman Anastasini (Developer) über das “BattleKnight” Redesign


OGLabs: Hallo Roman, stell dich den Lesern von OGLabs.de doch bitte kurz vor.

Roman: Hi! Mein Name ist Roman Alexis Anastasini, ich bin 26 Jahre alt und nun seit etwas über zwei Jahren Spielentwickler bei der Gameforge, davon etwa ein Jahr bei BattleKnight. Wenn ich mal nicht am PC sitze, bin ich entweder am Kochen, Motorrad fahren oder im Park am Lesen.

OGLabs: Für die Leser, die BattleKnight noch nicht kennen. Erkläre doch bitte kurz worum es in diesem Spiel geht.

Roman: BattleKnight ist ein Charakter basiertes Spiel. Es spielt zur Zeit des Mittelalters und der Ritter und Raubritter. Die Geschichte ist an die der Artussage angelehnt. Du spielst einen Ritter, den du immer weiter trainieren kannst. Außerdem kannst du auf gefährliche Missionen gehen und dich mit anderen Rittern duellieren. In deinem Orden kannst du zusammen mit deinen Freunden auf spannende Gruppenmissionen gehen und große Schätze erbeuten.

OGLabs: Auf der Gamescom hast du mir das BattleKnight Redesign präsentiert, kannst du darüber etwas erzählen?

Roman: Das Auffallendste am Redesign wird wohl die komplett neue Grafik sein. Neben der Grafik wurde auch das Spiel komplett neu geschrieben. So haben wir eine saubere Codebasis, in die wir schnell und einfach neue Features einbauen können.
Außerdem haben wir den Content massiv erweitert, sowie ein großes neues Spielelement implementiert, welches wir demnächst auf unserer Teaserseite (www.redesign.battleknight.de) präsentieren werden.

OGLabs: Das neue Tutorial, welches ich auch schon durchspielen durfte, hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Kannst du es den Lesern kurz vorstellen?

Roman: Wir haben dem Redesign ein wunderschönes Tutorial spendiert.
Hier haben wir versucht, dem Spieler nicht nur die einzelnen Spielfeatures zu erklären, sondern ihn direkt in die Welt von BattleKnight zu führen. Schon im Tutorial wird die spannende Geschichte von deinem Charakter beginnen: vom kleinen Bauern, zum mächtigen Ritter!

OGLabs: Welches neue Feature gefällt dir am besten und warum?

Roman: Besonders gefreut hat mich, dass wir direkt im Redesign schon massiv neuen Content eingebaut haben.
Das wird sowohl den neuen Spielern, als auch den alten Hasen zu Gute kommen.

OGLabs: Wie seid ihr auf die Idee gekommen, ein BattleKnight Redesign zu entwickeln?

Roman: BattleKnight ist nun fast genau vier Jahre alt. In diesen vier Jahren hat sich eine große Community von Spielern gebildet, die BattleKnight mögen.
Um diesen Spielern, aber auch neuen Rittern, immer wieder neue Spielelemente bieten zu können, hatten wir vor, das Spiel komplett neu zu schreiben, um neue Features schnell und problemlos implementieren zu können. Im Zuge dessen haben wir nicht nur das Backend neu gestaltet, sondern auch die grafischen Oberfläche komplett neu und schick gemacht. Ziel war es, dass sich das neue BattleKnight genauso, wie das alte spielen lässt, aber technisch, sowie grafisch auf der Höhe der Zeit ist. Jetzt haben wir sogar noch direkt mehr Content generiert und wie vorhin erwähnt ein großes neues Spielelement integriert.

Auf Seite 2 geht das Interview weiter!


  • Seite:
  • 1
  • 2


Link: Jetzt BattleKnight spielen!
Weitere News zu BattleKnight
31.01.2011 - BattleKnight: Nun mit Begleiter und Reittieren
01.11.2010 - BattleKnight: Das Redesign kommt!
30.09.2010 - Das dunkle Zeitalter in neuem Glanz: Gameforge überarbeitet...
27.09.2010 - BattleKnight: Das Redesign ist fertig!
17.09.2010 - Im Gespräch über BattleKnight

BattleKnight
Weitere Details
Datum: 17.09.2010 - 20:10 Uhr
Autor: Viktor Pulz

Bereich: Interview
Seite: 1 / 2
Quelle:

Top Browsergames
Gladiators Online In Gladiators Online leitet Ihr eine Gladiatorenschule,... mehr
Empire Universe 3 In Empire Universe werden die Spieler zum Herrscher üb... mehr
Goodgame Big Farm Beim kostenlosen Farm-Browsergame Goodgame Big Farm geh... mehr
Desert Operations Im Strategie-Browsergame Desert Operations übernehmt i... mehr