Crowdpark setzt auf mobiles Wachstum im Casino-Segment
Crowdpark veröffentlicht zwei mobile Social-Betting- und Casino-Spiele: Pet Vegas und AnteUp. Weiters gab Crowdpark bekannt, dass ein international angelegter Investorenprozess gestartet ist.


Das Berliner Social-Gaming-Unternehmen Crowdpark, Pionier im Bereich der Social-Betting- und Casino-Spiele, hat heute die Veröffentlichung zwei neuer mobiler Spiele im Social-Betting- und Casino-Segment angekündigt. Die iOS-Spiele Pet Vegas Mobile and AnteUp Mobile sind ab heute im Apple App Store erhältlich und ergänzen die bereits bestehenden Facebook und web-basierten Spiele des Unternehmens.

Casino-Spiele gehören zu den umsatzstärksten spielesegmenten bei Facebook und im App Store. Mobile Spiele gelten als besonders vielversprechender Wachstumsmarkt – für Ende 2012 werden eine Milliarde aktivierte Smartphones und 106 Millionen Tablet-Nutzern prognostiziert. Analysten sind optimistisch, dass die hohe Zahlungsbereitsschaft der Nutzer und die einfachen Zahlungsmöglichkeiten, gute Erlösmöglichkeiten für Freemium Handyspiele bieten.

„Es ist Kernbestandteil unserer Produktstrategie, dass der Nutzer die Möglichkeit hat, unsere Spiele über alle Plattformen gemeinsam mit seinen Freunden zu spielen. Mobil und Facebook ergänzen sich hervorragend und ermöglichen einen großen Spielspaß,” sagt Crowdpark-Mitgründer Martin Frindt.

Crowdpark möchte das Erlöspotenzial von Casino- und Wettspielen mit der großen Reichweite von mobilen Geräten zusammenbringen und positioniert sich damit an der Schnittstelle von drei Wachstumsmärkten: Social Gaming, Online Gambling und Mobile Gaming.

Die Geschäftsführung der Crowdpark GmbH hatte im Juli 2012 einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt. Derzeit läuft der
Geschäftsbetrieb bei der Crowdpark GmbH nach dem Insolvenzantrag in vollem Umfang weiter. Für die rund 40 Mitarbeiter von Crowdpark sind die laufenden Löhne und Gehälter bis Ende September über das Insolvenzgeld gesichert. „Das gesamte Team arbeitet mit Hochdruck an den Spielen und den Neuentwicklungen“, sagt der vorläufige Insolvenzverwalter des Unternehmens, Rechtsanwalt Thomas Kühn von der bundesweit tätigen Sozietät Brinkmann & Partner.

Der Sanierungsexperte prüft derzeit, ob und wie das Unternehmen erfolgreich saniert werden kann. Um einen neuen Investor zu finden, hat der vorläufige Insolvenzverwalter zusammen mit der Geschäftsführung der Crowdpark GmbH und der M&A-Beratung Advantum Corporate Finance einen
international angelegten Investorenprozess gestartet.

„Wir haben bereits erste Gespräche mit mehreren Interessenten geführt, und die Rückmeldungen waren durchweg positiv. Unser Ziel ist es, das Unternehmen und so viele Arbeitsplätze wie möglich zu erhalten“, sagt Kühn.

Er sehe deshalb gute Chancen, dass eine Sanierung von Crowdpark gelingen und ein Käufer für das Unternehmen gefunden werde. Für konkrete Aussagen zum Investorenprozess sei es derzeit aber noch zu früh. Mit Ergebnissen rechnet der vorläufige Insolvenzverwalter in den kommenden Wochen.


Link: Weitere Informationen über Crowdpark GmbH

Weitere News zu Crowdpark GmbH
21.08.2012 - Crowdpark setzt auf mobiles Wachstum im Casino-Segment
24.07.2012 - SocialGame-Entwickler Crowdpark ist zahlungsunfähig
05.03.2012 - Crowdpark veröffentlicht Pet Vegas und AnteUp
20.10.2011 - SocialGames Start-up Crowdpark sammelt 4 Millionen Euro ein

Kommentare
Crowdpark GmbH
Weitere Details
Datum: 21.08.2012 - 15:40 Uhr
Autor: Viktor Pulz

Bereich: News
Quelle: OGLabs, Pressemitteilung

Top Browsergames
Kings and Legends Kings and Legends ist ein taktisches Sammelkarten−MMO... mehr
Goodgame Empire In Goodgame Empire übernehmt ihr als Herrscher die Fü... mehr
Desert Operations Im Strategie-Browsergame Desert Operations übernehmt i... mehr
Romadoria Willkommen im alten Rom: In Romadoria übernehmt ihr di... mehr