Gauselmann: Casino auf hoher See
Die Gauselmann Gruppe sticht unter dem Markennamen CASINO MERKUR MARE zum ersten mal in See. Künftig soll das neue Konzept die Spielotheken-Säule verstärken. Zu beginn sollen vier Schiffe das neue Merkur Casino-Konzept durchführen.


Die Gauselmann Gruppe weitet seine Fühler nun nicht nur auf die Feste aus sondern auch aufs kühle Nass. Zum ersten Mal hat das familiengeführte Unternehmen aus Espelkamp Lizenzen erhalten, um sein Casino-Geschäft auch auf Kreuzfahrtschiffen anzubieten. Demnach sollen künftig vier Schiffe unter dem Markennamen CASINO MERKUR MARE (CMM) von der Reederei „Pullmantur Cruceros“ geführt werden.

Die auf den vier Schiffen vorhanden Casinos werden auf die neuen Standards umgebaut. Die „MV Zenith“ ist somit das erste offizielle Schiff auf dem ein CASINO MERKUR MARE eröffnet wurde. Somit weitet die Gauselmann Gruppe sine Spielothek-Säule, zu der bereits die Spielbanken in Sachsen-Anhalt und die Spielstätten im In- und Ausland gehören, weiter aus. „Dabei profitieren wir von den jahrzehntelangen Erfahrungswerten und dem Know-how aus diesem Bereich“, sagte Spielothek-Säulen Vorstand Dieter Kuhlmann.

Das Schiff „MV Zentih“ fährt unter der maltesischen Flagge und bietet dabei für mehr als 1.800 Passagiere Platz. Das erste Gauselmann Casino auf hoher See hat eine Fläche von ca. 500 Quadratmetern. Zudem gehört die Reederei „Pullmantur Cruceros“ zu den international führenden Kreuzfahrtschifflinien.

„Wie auch bei den Spielstätten und Spielbanken werden wir auf den Schiffen auf ein Konzept aus stilvollem Ambiente, modernen Produkten, erstklassigem Service und bestens geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen“, erläutert Thorsten Bednarz, der für die Spielbanken-Aktivitäten in der Spielothek-Säule verantwortlich zeichnet.

Summa summarum werden 70 Mitarbeitet und Mitarbeiterin, die speziell für das neue Konzept geschult und vorbereitet werden, auf den vier Schiffen arbeiten. Dabei wurden die bestehenden Casino-Teams der Schiffe übernommen. Auf der „MV Zenith“ gehören zum Angebotsportfolio unter anderem Spielautomaten der neueste Generation, aber auch Live-Spiele wie Poker, Black Jack, Glücksrad („Wheel of Fortune“), American Roulette und Unterhaltungsspiele. Künftig soll auch Online-Gaming, Sportwetten und Bingo-Shows folgen.

Zu „MV Zenith“ befinden sich weitere CASINO MERKUR MARE auf den Kreuzfahrtschiffen „MV Sovereign“, „MV Horizon“ und „MV Monarch“. Die Umbauarbeiten des Casinos auf der „MV Sovereign“ laufen bereits, die auf der „MV Horizon“ und „MV Monarch“ sollen bis zum Frühjahr 2017 abgeschlossen sein. „Für die Zukunft streben wir weitere Betreibergenehmigungen für Schiffscasinos an“, so Dieter Kuhlmann abschließend.


Weitere News zu Casino
18.01.2017 - Gauselmann: Casino auf hoher See
18.01.2017 - SkillOnNet und Blueprint Gaming geben Kooperation bekannt
16.01.2017 - Tangelo Games bringt ersten FB Messenger Chatbot in der Soci...
05.01.2017 - Wird der Eurojackpot am Freitag endlich geknackt?
13.12.2016 - Lucky Lady Charm – Mit weiblichem Glück zum Sieg

Kommentare
Casino
Datum: 18.01.2017 - 16:17 Uhr
Autor: Viktor Pulz

Bereich: News
Quelle: Pressemitteilung
Schlagworte: Gauselmann

Top Browsergames
Robomaniac ROBOMANIAC ist das erste Browsergame des YEPS! Gamestud... mehr
Goodgame Empire In Goodgame Empire übernehmt ihr als Herrscher die Fü... mehr
Wargame 1942 Der zweite Weltkrieg tobt und ihr seid die größte Hof... mehr
Desert Operations Im Strategie-Browsergame Desert Operations übernehmt i... mehr