Zynga ist weiter auf Erfolgskurs
Zynga gab seine letzten Zahlen für das zweite Quartal mit Ende zum 30. Juni 2017 bekannt und diese sehen richtig gut aus. Wir haben alle Details!


Spieleentwickler und Publisher Zynga hat seine letzten Quartalszahlen bekannt gegeben und kann auf ein weiteres Wachstum der Umsätze und Gewinne blicken. Mehr als 5,1 Millionen Dollar Gewinn sprang für das Unternehmen heraus, welcher durch die Erreichung der Umsatzziele und die Verringerung der Betriebskosten höher ausfiel als noch im letzten Jahr. Mit einem Umsatz von 209,2 Millionen US-Dollar erreichte Zynga 15 Prozent mehr Einnahmen als im Vorjahreszeitraum.

Die positive Entwicklung des Unternehmens stützt sich zu einem großen Teil auf die guten Zahlen aus dem Mobile-Bereich und hier vor allem der Casino-Spiele. Insgesamt gehen 179,9 Millionen der Einnahmen auf die mobilen Spiele zurück. Das bedeutet eine Steigerung um ein Drittel im Vergleichszeitraum. 86 Prozent des Gesamtumsatzes werden also aus dem mobilen Sektor generiert. Im Vorjahr waren es noch 75 Prozent. Zynga Poker ist hier unangefochten das Zugpferd des Unternehmens, generiert es doch 21 Prozent der Einnahmen aus mobilen Spielen. Aber auch das Racing-Game CSR2 wuchs um einiges. Durch die Partnerschaft mit Lamborghini und dem Film The Fast and The Furious konnte das Spiel seine Einnahmen um 14 Prozent steigern.

Das Genre der Social Slots funktioniert weiterhin extrem gut und baut seinen Stellenwert bei den Einnahmen des Unternehmens weiter aus. Die Social-Slot-Games haben insgesamt einen Anteil von 29 Prozent an der mobilen Revenue von Zynga. Wizard of Oz Slots zum Beispiel trug durch einen neuen Tournament Mode deutlich mit zu dieser Entwicklung bei. Zynga setzt bei seinen Slots vor allem auf Kooperationen mit bekannten Marken und umgeht so das Problem, dass es keine Slot-Marken wie Book of Ra oder Just Jewels Deluxe lizenzierte.

Auch im Advertising-Bereich nutzt Zynga alle Möglichkeiten, um profitabel zu arbeiten. Erst vor kurzem wurde die Kooperation mit Unity Technologies bekannt, durch die die Werbeanzeigenverteilung dank der Unity-hauseigenen Systeme optimiert werden soll. Das Studio setzt auch bei der Optimierung seiner Spiele hohe Maßstäbe an. Erst vor kurzem wurde Mafia Wars schon in der Soft-Launch-Phase wieder geschlossen, da es die internen Kennzahlen nicht annähernd erreichte. Statt mehr und mehr Geld und Zeit zu investieren, bündelt das Unternehmen seine Kräfte und steckt sie in aussichtsreiche Titel. Eine Strategie, die anscheinend aufgeht.

Wir erwähnten auch die Senkung der Betriebskosten, welche zu einem gesunden Wachstum beitragen. Ein Beispiel für die sinnvolle Verwendung von Vermögenswerten ist, dass Zynga seine Partnerschaft mit Airbnb fortführt und ab März 2018 eine fast 27.000 Quadratmeter große Bürofläche in San Francisco vermieten wird. Insgesamt also eine runde Strategie, die alle Bereiche des Geschäftslebens mit einbezieht und in Verbindung mit der weiteren Fokussierung auf die Evergreenspiele sowie Energie für vielversprechende Neuentwicklungen schlank und ballastarm in die Zukunft blickt.


Link: Weitere Informationen über Zynga

Weitere News zu Zynga
17.08.2017 - Zynga ist weiter auf Erfolgskurs
18.11.2015 - Zynga veröffentlicht Black Diamond: Spielautomat
13.10.2014 - Zynga Slot-Zahlen: Über Duck Dynasty Slots, Riches of Olymp...
07.08.2014 - Casino-Spiele von Zynga im Überblick
02.07.2013 - Don Mattrick wird neuer CEO von Zynga

Kommentare
Zynga
Weitere Details
Datum: 17.08.2017 - 19:01 Uhr
Autor: Viktor Pulz

Bereich: News
Quelle: Offizielle Webseite
Schlagworte: Zynga

Top Browsergames
Desert Operations Im Strategie-Browsergame Desert Operations übernehmt i... mehr
Romadoria Willkommen im alten Rom: In Romadoria übernehmt ihr di... mehr
Empire Universe 3 In Empire Universe werden die Spieler zum Herrscher üb... mehr
Robomaniac ROBOMANIAC ist das erste Browsergame des YEPS! Gamestud... mehr