Zynga schreibt wieder positive Schlagzeilen
Nach Ende des ersten Quartals legt Zynga einen zufriedenstellenden Bericht vor. Daraus lässt sich erkennen, wie das Unternehmen wirtschaftlich aufgestellt ist und welche Geschäftsbereiche erfolgsversprechend sind.


Quartalsberichte sind nur etwas für Banker und Privatinvestoren - von wegen! Hinter solchen Reports verbergen sich oft interessante Erkenntnisse und Hinweise auf zukünftige Entwicklungen des Unternehmens. In einem Quartalsbericht veröffentlichen Firmen nämlich ihre Umsatz- und Ertragsentwicklungen der letzten drei Monate. Aus dem Bericht lässt sich dann zunächst lesen, wie viel Umsatz das Unternehmen im vergangenen Quartal generiert hat. Viel interessanter ist doch meist die Verteilung dieser Umsätze. Viele Unternehmen sind in verschiedenen Geschäftsbereichen tätig und der Quartalsbericht gibt Aufschluss darüber, welches Geschäftsfeld Haupteinnahmequelle ist und lässt Vermutungen über mögliche Umstrukturierungen im Unternehmen schließen.

Zynga: Zahlen und Fakten aus dem ersten Quartal 2019
Zynga ist ein US-amerikanisches Spieleunternehmen, das sich nach der Gründung in 2010 fast ausschließlich auf Social-Media-Spiele spezialisiert hatte. So wurde es durch Spiele wie FarmVille, Mafia Wars und CityVille bekannt. Inzwischen hat sich der Fokus der Firma etwas verschoben und so wird die Firma gerade in jüngeren Generationen wohl eher durch Spiele wie Zynga Poker und CSR 2 bekannt sein.

Social Casinos sind ein Umsatztreiber von Zynga
Diese Entwicklung lässt sich durch einen Blick auf die Umsatzverteilung im Quartalsbericht bestätigen. Zynga generiert mittlerweile durch Zynga Poker und verschiedene Slot-Apps einen ordentlichen Wachstum. Zusammen kommen die beiden Social Casino Bereiche auf 36 Prozent des Gesamtgewinns, während andere, ehemals erfolgreiche Social-Media-Spiele nicht einmal mehr explizit aufgelistet werden, sondern unter den kleinen „sonstigen“ Teil der Umsätze fallen. Zynga bewegt sich also offensichtlich weg von Social-Media-Games hinzu Online Casinos, und das sehr erfolgreich. Online Casinos erfreuen sich generell derzeit an einem starken Wachstum und Werben dadurch aggressiv mit Bonuscodes wie energyakstioncode oder betangebotscode.


Zyngas Comeback nach langjähriger Flaute
Zynga legt einen beachtlichen Gesamtumsatz für das erste Quartal in 2019 vor. In diesen drei Monaten machte der Spieleriese $265 Millionen Umsatz. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Wachstum um 27 Prozent. Besonders erfreulich ist das für das Unternehmen selbst. Nach erfolgreicher Gründung und Erfolgen mit FarmVille machte das Unternehmen in den vergangenen Jahren vor allem Schlagzeilen durch Umsatzeinbußen und negative Entwicklungen. Dieser Bericht zeigt, dass Zynga anscheinend über den Berg ist und so nach einer langen Durststrecke wieder aufblüht.

Zuletzt ist es auch interessant, ein Augenmerk auf die Umsatzzahlen, aufgeteilt nach geographischer Herkunft zu legen. So lässt sich feststellen, dass Zyngas größter Anteil der Umsätze durch US-amerikanische Nutzer eingeholt wird.


Link: Weitere Informationen über Zynga

Weitere News zu Zynga
31.05.2019 - Zynga schreibt wieder positive Schlagzeilen
17.08.2017 - Zynga ist weiter auf Erfolgskurs
18.11.2015 - Zynga veröffentlicht Black Diamond: Spielautomat
13.10.2014 - Zynga Slot-Zahlen: Über Duck Dynasty Slots, Riches of Olymp...
07.08.2014 - Casino-Spiele von Zynga im Überblick

Zynga
Weitere Details
Datum: 31.05.2019 - 11:48 Uhr
Autor: Viktor Pulz

Bereich: News
Quelle:
Schlagworte:

Top Browsergames
Gladiators Online In Gladiators Online leitet Ihr eine Gladiatorenschule,... mehr
Desert Operations Im Strategie-Browsergame Desert Operations übernehmt i... mehr
Kings and Legends Kings and Legends ist ein taktisches Sammelkarten−MMO... mehr
Sparta Das Spiel spielt im antiken Griechenland im der 5. Jahr... mehr